Vorwort

 

Das Gründungsjahr der Bundesrepublik Deutschland war das Jahr 1949.Die" Alliierten" hatten uns in Schutt und Asche gebombt.Es gab sehr viel zu tun. In den 50’er Jahren kamen die ersten„Gastarbeiter“. Es ging rasant bergauf.Im kulturellen und sozialen Bereich bestand enormer Nachholebedarf.Dem deutschen Volk ging es gut.Man sprach von den " Wirtschaftswunderjahren". .Erste dunkle Wolken zogen am Horizont auf,als1992 die EU gegründet wurde.Ein aufgeblähter Beamtenstaat mit einen enormen Finanzbedarf ! Weitab von Sachverstand und menschlicher Vernunft wurde immer an neuen Regelwerken gebastelt.Im Jahr des Herrn 2002 wurde dann der Euro als Zahlungsmittel verordnet.Der schwärzeste Tag in der Geschichte Deutschlands.Ein dramatischer Wertverlust gegenüber unserer heißgeliebten Deutschen Mark,der sich bis in die heutigen Tage noch verschlechtert hat.Jahr für Jahr geht es  bergab.Von Regierung zu Regierung werden die Lasten immer größer .Der Ton dabei wird rauer und arroganter.

Das sind unsere demokratisch gewählten Volksvertreter!

 

         

Aktuelles zum Thema Nachrichten

Nürnberger Christkind musiziert zu Weihnachten

Private Hotelbesuche bleiben auch über Weihnachten Ausnahme

?Corona-News: "Durchimpfen" wird bis Herbst 2021 dauern

Azubis auch in Krise guten Mutes: Sorgen in Gastronomie

Viele Lehrlinge in Niedersachsen bleiben ungeachtet von Corona-Einschränkungen in Betrieb und Berufsschule zuversichtlich und sind unterm Strich zufrieden mit ihrer Ausbildung. Das zeigt eine Umfrage der Industrie- und Handelskammern (IHKN) unter knapp 2600 Azubis des zweiten Lehrjahres. Bei der Bef

Trotz Kritik von Merkel - Mehrheit der Länder: Hotelübernachtungen über Weihnachten

Treffen nur noch zu fünft: Weihnachtsmärchen im Theater

An diesem Dienstag treten die neuen Corona-Beschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern in Kraft. Bis zum 20. Dezember dürfen sich danach nur noch fünf Menschen aus zwei Haushalten treffen und Gaststätten sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen bleiben geschlossen. Eine Ausnahme gilt für die Theater: Si

Fast kein Theater im Norden bis Ende Januar

Mit Softairwaffe in RE hantiert: Polizei stoppt Zug

Jen Psaki wird Sprecherin: Biden nominiert Ex-Fed-Chefin Yellen als US-Finanzministerin

Brandenburg plant elf Corona-Impfzentren

Für den verstärkten Schutz gegen das Coronavirus plant die Brandenburger Landesregierung die Einrichtung von elf Impfzentren. Das Gesundheitsministerium führe dazu Gespräche mit Kommunen, Kassenärztlicher Vereinigung und anderen Partnern, sagte Ministeriumssprecher Gabriel Hesse am Montag der Deutsc

       

       

 

 

 

Aktuelles zum Thema Wissenschaft und Forschung

Impfung rückt näher: Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen

Ermutigende Anzeichen: Wie lange wirken die Covid-19-Impfstoffe?

Corona, Pest, HIV: Die Menschheit fällt immer auf die gleichen Lügen rein

"Feuerkugel" über Deutschland gesichtet: Fragment eines Asteroids?

Astronomie: Feuerkugel über Deutschland gesichtet

Klimawandel - Studie: Strömung im Nordatlantik ist stabil

Digital einsehbar: "Haderbücher" geben Einblick ins Dorfleben vor 500 Jahren

Aussichtsreicher Impfkandidat: Corona-Impfstoff von Astrazeneca kommt auf den Prüfstand

Älter als Dinosaurier - Insekt des Jahres: Ein Jahr für die Eintagsfliege